Großglockner Hochalpenstraße noch bis 14. November 2011 offen

Blick von der Abzweigung der Edelweißstraße (die auf die Edelweißspitze führt, dem höchsten Punkt der Panoramastraße) zum Fuscher Törl (2 482 m ü. A.)

Blick von der Abzweigung der Edelweißstraße (die auf die Edelweißspitze führt, dem höchsten Punkt der Panoramastraße) zum Fuscher Törl (2 482 m ü. A.)

Die Großglockner Hochalpenstraße bleibt aufgrund der überraschend positiven Wetterentwicklung noch bis in die zweite Novemberwoche geöffnet. Auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe wird auch das Restaurant Freiwandeck bis zur Wintersperre für die Besucher zur Verfügung stehen.

Aufgrund des schönen Wetters und des immer noch anhaltenden Besucherstroms wurde die Wintersperre von  ursprünglich 2. November auf voraussichtlich 14. November 2011 verschoben.

Es gilt bis zur Mitteilung der Wintersperre der Sondertarif für PKW von 19,– Euro (anstatt 29,– Euro).

Das konstant gute Herbstwetter ermöglicht noch schöne Ausfahrten zum Großglockner und in die Gebirgswelt des Nationalparks Hohe Tauern. Gerade an jenen goldenen Herbsttagen, an denen sich in den Tallagen ab und an der Nebel hält eröffnet das Hochgebirge traumhafte Ausblicke. So hatte es am 3. November um 13 Uhr bei Fuscher Törl in 2 482 m ü. A. immerhin noch + 2° C (die Vormittagstemperaturen in der Stadt Salzburg lagen an diesem Tag auch nicht viel höher).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s