Tierischer Frühling rund um den Leopoldskroner Weiher

Salzburg, St.-Peter-Weiher, Riedenburg, Austria

genießt die Wärme der Märzsonne: ein Kälbchen neben den St.-Peter-Weihern

Von den beiden Inselchen im Leopoldskroner Weiher im Salzburger Stadtteil Riedenburg hörte man betörendes Entengekreische, an den Ufern jedoch herrschte beschauliche Mittagsruhe – ein Spaziergang durch die tierische Landschaft rund um den Leopoldskroner und die St.-Peter-Weiher.

Ein Landschaftsschutzgebiet mitten in der Stadt Salzburg
Spaziert man vom südlichen Ende des Leopoldskroner Weihers in Richtung Leopoldskroner Freibad, so bietet sich einem die Kulisse des Rain-, Mönchs- und Festungsbergs mit der aufgesetzten Festung Hohensalzburg. Der Gaisberg trat an diesem Märztag in den Hintergrund und hüllte sich bescheiden in leichten Dunst. Auch der Untersberg, auf der anderen Seite des Spazierweges, war in diesiger Ferne an diesem Frühlingstag nur Nebensache. [weiterlesen]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s