Carneval-Treiben in Italien – eine kleine Übersicht 2013

Die Orangenschlacht im Carneval von Ivrea, Piemont, Italien

Die Orangenschlacht im Carneval von Ivrea, Piemont, Italien (Foto: M. Gjivovich, Presse-Download Homepage der Veranstaltung)

Italien | Carnevale | Fasching | So bunt und vielfältig wie Italien selbst, ist auch der Karneval in den verschiedenen italienischen Regionen. Am berühmtesten ist ohne Zweifel der „Carnevale di Venezia“. Doch auch in anderen Regionen wird die fünfte Jahreszeit ausgiebig gefeiert.

In Venedig sieht man überall prächtig gekleidete Menschen in edlen Roben aus Barock und Rokoko und natürlich die berühmten maschere.  Der diesjährige Carnevale steht unter dem Motto “Vivi i colori – Live in colour” und findet vom 26. Januar bis 12. Februar statt. www.carnevale.venezia.it

Fast ebenso bekannt wie Venedig ist der Karneval von Viareggio in der Toskana. Berühmt  ist er insbesondere für seine farbenprächtigen Umzüge, bei welchen Wagen mit riesigen Figuren aus Pappmaché durch die Straßen ziehen. www.viareggio.ilcarnevale.com

In Sardinien wird in vielen Orten noch ganz folkloristisch gefeiert, hier tanzen „wilde Teufel“ zur Vertreibung der bösen Geister und uralte Traditionen und überlieferte Sagen erwachen an den närrischen Tagen wieder zu neuem Leben. Bekannt ist vor allem der Karneval von Mamoiada in der Provinz Nuoro, mit seinen gespenstischen Masken, den Mamuthones. www.sardegnaturismo.it

Der bekannteste Karneval der Marken, und gleichzeitig der älteste der Region, wird in Fano gefeiert, wo vom 27. Januar bis 12. Februar allegorisch geschmückte Wagen durch die Altstadt ziehen. Begleitet von Musik und kostümierten Karnevalisten findet ein buntes Treiben statt. www.carnevaledifano.eu. Im hübschen Ascoli Piceno beginnt der Karneval am 17. Januar mit den Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Sant‘Antonio Abate und endet dieses Jahr mit dem Welttag der Commedia dell’arte am 25. Februar. Besonders in der Faschingswoche vom 2. – 12. Februar versammelt man sich auf der Piazza del Popolo, um gemeinsam die närrischen Tage zu feiern. Ein reicher Eventkalender begleitet den Karneval: www.ilcarnevalediascoli.it

Mit seiner legendären Orangen(Apfelsinen)schlachthat das piemontesische Städtchen Ivrea Berühmtheit erlangt. Von Faschingssonntag bis Faschingsdienstag kämpfen hier bei den „battaglie delle arance“ Teams von mehreren hundert Freiwilligen gegen die Besatzungen von Pferdekarren. Die Schlacht geht auf eine Fehde im Mittelalter zurück. www.storicocarnevaleivrea.it

Eine lange Tradition hat der Karneval auch in der süditalienischen Basilicata. Kuh- und Stiermasken, die eine Herde während der Transhumanz darstellen sollen, sind die Charakteristika des Karnevals von Tricarico der neben dem Karneval von Satriano zu den wichtigsten Fastnachtsfeiern der Region gehört. www.lemaschereditricarico.it

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s