Red Bull Formel-1 Bolide drei Tage in der Welt höchstgelegenen Automobilausstellung am Großglockner

Red Bull Formel 1 Großglockner Hochalpenstraße

Red-Bull-Formel-1-Bolide nur von 27. bis 29. Juni 2014 zu sehen! (Foto: Andreas Kolarik/Eva-Maria Repolusk – Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Red Bull Formel-1 Bolide zu Gast von 27. bis 29. Juni 2014 auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe im Besucherzentrum und Jubiläums-Schwerpunkt der Automobilausstellung

Großglockner Hochalpenstraße Alpenüberquerung

erste Überquerung der Alpen auf der halbfertigen Großglockner Hochalpenstraße am 22. September 1934: am Steuer des Steyr der Salzburger Landeshauptmann Dr. Franz Rehrl, neben ihm Franz Wallack, der Erbauer der Straße (Foto: Archiv der Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Die höchstgelegene Automobil- und Motorradausstellung der Welt im Besucherzentrum der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe an der Großglockner Hochalpenstraße widmet dem 80-Jahr-Jubiläum der ersten Alpenüberquerung der Großglocknerstraße im Auto (ich werde darüber noch ausführlich berichten) einen Schwerpunkt und zeigt eine erlesene Sammlung an Autos und Motorrädern von den Anfängen der Automobil- und Motorradgeschichte bis heute. Mittelpunkt der Ausstellung ist der „Steyr 100“, der für die historische Fahrt 1934 den Anforderungen der schmalen Großglockner-Schotterstraße angepasst wurde. Außerdem zu sehen sind unter anderem die klassischen „Bezwinger“ der Straße aus den 1950er und 1970er Jahren Ente, Trabi, Käfer, „Bullizei“, etc. sowie historisch bedeutsame Fahrzeuge wie der Benz Patent Motorwagen Nr. 1 (1986).

Der österreichische Motorradhersteller KTM präsentiert nach dem Firmenmotto „Ready to race“ eine besondere Auswahl ihrer Sportmaschinen sowie den Supersportwagen X-Bow. Eine Besonderheit ist auch das Motorrad „Royal Ruby 8 h.p.“ (1913) des ADAC, von dem es weltweit nur noch zwei Exemplare gibt. Mit 200 Modelautos in einer 23 Meter langen Glasvitrine lässt Helmut Holzmayr von „car crazy“ – Modellautovertrieb Besucher an einer kleinen, aber eindrucksvollen Reise durch die Automobilgeschichte teilhaben.

Mehr über die Automobilausstellung am Großglockner  gibt es unter diesem Link.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s