Slowenien, Genussland zwischen Alpen und Adria: ein Buchtipp für Genießer

Slowenien, Genussland zwischen Alpen und Adria

Titelbild „Slowenien, Genussland zwischen Alpen und Adria“ (Foto: Marion oder Martin Assam, Verlagsbild)

Es mag für manche überraschend sein, aber das westliche Slowenien ist so etwas wie das italienische Friaul – Julisch Venetien, kulinarisch gesehen. Hans Messner (Text), Marion und Martin Assam (Bilder) waren den landschaftlichen Reizen und kulinarischen Genüssen in diesen Teilen Sloweniens auf der Spur.

Viele Adressen und gute, kurze Beschreibungen
Das Buch beschreibt Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten kulinarischer Produkte in den westlichen Gebieten Sloweniens. Es sind die Gebiete, die sich zwischen dem Kärntner Villach im Norden und südlich des italienischen Triest in Friaul – Julisch Venetien, erstrecken: das Soca-Tal im Norden, das Gebiet von Goriska Brda (etwa auf Höhe des friaulischen Cormòns) und des Vipava-Tals (etwa auf Höhe des friaulischen Görz) sowie des Gebiets östlich von Triest mit Lipica und der Adelsberger Grotte und dem slowenischen Küstenstreifen von Koper bis Portoroz.

Kleine Übersichtskarten der einzelnen Gebiete, in denen Nummern die Orte der beschriebenen Lokale kennzeichnen, geben dem Leser und Reisenden einen Überblick. In den Kapiteln geben einleitende Texte eine kurze geografisch-geschichtliche Übersicht mit Genusstipps. Dann folgen genussspezifische Beiträge wie beispielsweise über das Weinland Goriska Broda. Schließlich werden die einzelnen Hotels, Restaurants, Winzer, Vinotheken und Einkaufsmöglichkeiten mit Adresse, E-Mail und Hinweisen zu Ruhetage in unterschiedlicher Länge beschrieben. Doch jede Beschreibung bietet genügend Information, um eine Genussreise zu planen. Am Ende des Buches gibt es ein Register nach Orten, Essens-, Übernachtungs- und Einkaufsmöglichkeiten. Zahlreiche Bilder von Marion und Martin Assam, manche von ihnen ganz- oder doppelseitig, lockern diesen kulinarischen Führer auf, der mir insgesamt recht brauchbar erscheint.

Information
ISBN 978-3-7012-0132-7
192 Seiten:
Format: 21,0 x 21,0 cm
erschienen 2013 im Verlag Styria Regional Carinthia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s