Lissabon: Lebendige und detaillierte Beschreibung einer sehenswerten Stadt

Lissabon Elevador da Bica Bairro Alto

Das Bild zeigt den „Elevador da Bica“ im Stadtviertel „Bairro Alto“

Mein letzter Aufenthalt in Lissabon liegt schon ein paar Jahre zurück. Was hat sich getan und ist die Stadt immer noch so attraktiv wie ich sie in Erinnerung habe? Jürgen Strohmaier hat mir in seinem neuen Dumont-Reise-Taschenbuch über Lissabon beide Fragen mehr als zufriedenstellend beantwortet.

Schmunzeln musste ich über seine Zeilen zum Thema „Nur wenig Zeit? Lissabon zum schnellen Kennenlernen“. Denn wer nur für ein paar Stunden in diese Stadt reist, dem ist nicht zu helfen! Lissabon ist eine Stadt, in der man sich wohlfühlt und man mehrere Tage bleibt, bleiben kann.

Keine Sorge, es gibt auch ein großes Angebot fürs Nachtleben. Auf sechs Seiten bietet Strohmaier Adressen von Bars, Szenetreffs, Musikclubs, Schwul und Lesbisch, Fado (dem Nationalgesang der Portugieser), Oper, Theater, Musical und Kino. Mehr als 40 Museen können besucht werden und wem das dann alles zu viel wird, der kann sich in einem der vielen Restaurants und Bars am Tejo, dem breiten Fluss in der Stadt, der bald hinter Lissabon in den Atlantik mündet, entspannen.

Baixa und Chiado, die beiden sehenswerten, zentral gelegenen Stadtviertel, die Lifte, die die unterschiedlich hoch liegenden Stadtviertel miteinander verbinden (Elevador genannt, sie stammen aus der Zeit um 1900), die Straßenbahnlinien, die man für „eine Runde Stadtbesichtigung“ hervorragend benutzen kann und vieles mehr kann man in diesem wirklich gut geschriebenen Führer nachlesen. Strohmaier, der seit 1984 in Portugal lebt, nimmt aber auch die nahe Umgebung mit in seinen Führer auf. Die prunkvolle Sommerresidenz der portugiesischen Könige, der Palast Queluz, der Mauren-Palast in Sintra, der westlichste Punkt Europas, Cabo da Roca, die Sandstrände wie jenen von Guincho und die Orte Cascais und Estoril beschreibt er. Nicht zuletzt verweist er auch auf die Ausflugsmöglichkeit „auf der anderen Seite des Flusses“ (gemeint ist der Tejo).

Dass er Hinweise auf Übernachtung, Restaurants, Einkaufen sowie persönliche Lieblingsorte gibt, ist ja selbstverständlich. Die herausnehmbare Karte ist in einen gröberen Stadtplan, einen Innenstadtplan, eine Übersichtskarte der Umgebung sowie Stadtpläne der wichtigsten Orte der Umgebung unterteilt. Alles zusammen ergibt einen sehr guten und informativen Stadtführer von Lissabon.

Lissabon
Jürgen Strohmaier
Dumont Reise-Taschenbuch
5., vollständig überarbeitete Auflage 2014
ISBN 978-3-7701-7365-5

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lissabon: Lebendige und detaillierte Beschreibung einer sehenswerten Stadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s