5-Sterne Superior Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg wird mit Glaskuppel über Restaurant umgebaut

Hotel Schloss Mönchstein Umbau

Hotel Schloss Mönchstein Umbau Winter 2017/18, Modellzeichnung (Bildrechte a-b CAD Dienstleistungs GmbH / Plenos – Agentur für Kommunikation)

Österreich | Salzburg | Mönchsberg | 12. Oktober 2017 | 2005 übernahm Investor Hans-Peter Wild das 5-Sterne Superior Hotel Schloss Mönchstein. Nach der Übernahme und Renovierung des Hauses fand dine erste Umbauphase Umbauphase 2013 – 2014 statt. Im Herbst 2017 wurde weiter investiert. Bereits Anfang Oktober startete im Hotel Schloss Mönchstein der Umbau und die Überbauung der Terrasse, in dem künftig das Restaurant untergebracht sein wird. Dann werden die Gäste mit bestem Ausblick auf die Stadt Salzburg unter einer modernen, architektonisch herausragenden Glaskuppel Platz finden. Diese letzte Ausbaustufe, des auch für Hochzeiten beliebten Hotels Schloss Mönchstein, sieht zudem die Renovierung aller Zimmer vor.

Ein Investor, der Salzburg liebt

(von links): Samantha Teufel, Directrice, Dr. Hans-Peter Wild, Besitzer, Architekt DI Dr. Volkmar Burgstaller und Helga Halbedl, kaufmännische Direktorin (Archivbild 2014, © Peter Krackowizer)

Ein Investor investiert dort gerne, wo man ihm das Gefühl gibt, willkommen zu sein!“ erklärt Hans-Peter Wild, der bereits mit dem Orangengetränk Capri Sonne sowie mit seinem Aromenkonzern Wild Flavors weltweit erfolgreich ist. „Salzburg hat mich immer mit offenen Armen empfangen und ist so etwas wie eine zweite Heimat für mich. Auch die Zusammenarbeit mit den Behörden ist vorbildlich. Das bestätigt mich in meinem Entschluss, weiterhin hier zu investieren“, erklärt Hans-Peter Wild sein Engagement in Salzburg.

Eine Glaskuppel, die dem Gast das Schloss, die Natur und die Stadt näherbringt

Mit der Überbauung der Terrasse erfolgt nun der letzte Schritt einer Reihe von Renovierungs- und Ausbaumaßnahmen im Hotel Mönchstein. Mit der geplanten Glasverbauung soll das luxuriöse Kleinod in das 21. Jahrhundert geholt werden. Für Idee und Umsetzung der architektonisch außergewöhnlichen Glaskuppel zeichnet Salzburger Architekt Volkmar Burgstaller verantwortlich, der auch schon die bisherigen Modernisierungsmaßnahmen durchführte.

Wir wollen das Restaurant wieder nach „draußen“ holen, um dem Gast nicht nur den Blick auf die Stadt zu ermöglichen, sondern ihn auch mehr vom Schloss und von der herrlichen Natur spüren zu lassen“, erklärt Architekt Burgstaller. Die gewählte architektonische Lösung soll ganz bewusst ein modernes Statement im Gegensatz zum mittelalterlichen Schloss sein.

Logistische Herausforderung

Die transparente Glaskuppel, wird sich über das bestehende Terrassenareal ziehen und wie ein transparentes Netz darüber spannen. Sie besteht aus speziell gefertigten Stahlträgern und gebogenen Glaselementen, die ebenfalls für diese Konstruktion angefertigt wurden. Für den Aufbau muss die gesamte Glaskuppel in einzelne Teile geschnitten und dann vor Ort „zusammengebaut“ werden. Rund drei Millionen Euro wird diese letzte bauliche Maßnahme kosten. In den letzten Jahren wurde bereits eine substantielle Summe in die Modernisierung des Hotels investiert.

Archivaufnahme Hotel Schloss Mönchstein (Wiedereröffnung nach erstem Umbau 2014, © Peter Krackowizer)

Geplante Wiedereröffnung

Die Baumaßnahmen begannen bereits Anfang Oktober. Rund sechs Monate wird das Hotel für die Umbaumaßnahmen geschlossen sein. Pünktlich zu den Osterfestspielen 2018 ist die Wiedereröffnung geplant.

Über das Hotel Schloss Mönchstein

Die Geschichte des traditionsbewussten Hauses geht bis in das frühe 14. Jahrhundert zurück. Nach einer bewegten Historie ging das Haus im Jahr 2005 in den Besitz des deutschen Unternehmers Dr. Hans-Peter Wild über, der seitdem kontinuierlich in die Modernisierung und Weiterentwicklung des exklusiven Standorts investiert. Das 5-Sterne-Superior Hotel Schloss Mönchstein liegt inmitten der Grünoase Salzburgs – dem Mönchsberg und bietet seinen Gästen neben einem 14.000 m³ großen Schlosspark, einer prämierte Haubenküche und einem umfangreichen Spa-Bereich mit Outdoor-Infinity Pool, 24 einzigartige Zimmer und Suiten und ein dem hohen Standard entsprechendes Service. Weiters ist das Hotel ein beliebter Ort für Hochzeitsfeiern und Events jeder Art.

Zu Bildergalerien von mir über das Haus:
2013: 10 Jahre Hotel Schloss Mönchstein
2014: Eröffnung nach der ersten Umbauphase
Zu Bildergalerien von
Hotel Schloss Mönchstein auf instagram

Hotel Schloss Mönchstein, Umbau, Modell (Bildrechte a-b CAD Dienstleistungs GmbH / Plenos – Agentur für Kommunikation)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s