Abschied von meiner liebsten Reiseleitertasche

Reiseleitertasche von Peter Krackowizer

Vom aktuellen Reiseprogramm über Bücher von Sehenswürdigkeiten bis hin zum Reiseleiterfragebogen hatte alles Platz in dieser Reiseleitertasche.

23. August 2020. Es gibt Begleiter im Leben, von denen man sich nur ungern trennt. Aber irgendwann kommt dann doch dieser Zeitpunkt. Für mich war es dieser Tage der Abschied von einer meiner Reiseleitertaschen. Nicht irgendeiner, sondern von meiner Lieblingstasche. Wenn man sie sich ansieht, kann man das vielleicht nicht verstehen. Daher die Geschichte meiner Reiseleitertasche.

Es war das Zeitalter ohne Computer und Mobiltelefon

Regione Marche Italia

„Regione Marche Italia“, die italienische Herkunftsregion der Tasche.

Wann genau ich die Tasche der Größe 40 x 30 x 20 Zentimeter (Länge, Höhe, Breite) erhielt kann ich mich nicht erinnern. Es wird wohl um 1990 anlässlich eines Workshops  der ENIT, der italienischen Fremdenverkehrswerbung, gewesen sein. „Regione Marche Italia“ steht auf der Tasche eingeprägt. Also die Region ‚Le Marche‘ schenkte mir diese Tasche und auch die Liebe zu dieser Region.

In den 1980er, 1990er- und auch noch in den 2000er-Jahren mussten sich Reiseleiter teilweise mühsam um ihre Informationen kümmern. Internet kam erst in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre auf, noch mäßig mit Informationen bestückt, Downloads von Karten oder Texten eher selten und leistbare Navigationsgeräte fanden erst um 2005 Eingang in die Welt der Reisebusse.

Als Reiseleiter musste ich also Landkarten, Stadtpläne und gedruckte Beschreibungen mitschleppen. Dazu kamen Reiseleiterunterlagen (Teilnehmerlisten, Abläufe, Voucher – das sind Gutscheine, die zur Konsumation von bestellten Leistungen berechtigen, und selbst entwickelte Reiseleiterfragebögen, auf denen der zeitliche Ablauf sowie Ereignisse festgehalten wurden – ich habe sie noch alle in meinem Archiv aufgehoben).

Informationsmaterial

Broschüren, die es in den 1980er- und 1990er-Jahren nur in Italien gab.

Meine Reiseleitertasche war mein ständiger Begleiter

Meine Reiseleitertasche war ein treuer Begleiter, im Bus, im Flugzeug, im Zug oder auf Schiffen. Alles Notwendige hatte ich in drei Fächern logistisch sortiert untergebracht. Sogar die eine oder andere Flasche Wein, die ich manchmal von einem Winzer geschenkt bekam, fand darin Platz – bis zum Abend, dann wurde diese im Koffer verstaut (bei Busreisen, bei Flugreisen war es dann schwieriger).

In drei Fächer hatte alles Platz.

Bei meinen Reiseleitungen sammelte ich fleißig Material vor Ort, entweder käuflich oder bei Fremdenverkehrsämter, die damals noch informativeres Material anboten. Auch dieses Material musste Platz in dieser Reiseleitertasche finden. Die Prospekte kamen dann bei mir zu Hause in die Bibliothek und manches davon lebt noch heute dort als unentbehrliches Nachschlagewerk.

Selbst in den wenigen freien Stunden während einer Reiseleitung, beim Frühstück und beim Abendessen war sie stets mein treuer Begleiter. Schließlich konnte ich ja niemals wissen, ob nicht doch jemand meiner Reisegruppe eine Auskunft wünschte.

Aber nicht nur von mir war sie die liebste Reiseleitertasche. Auch meine Frau verwendete sie gerne bei ihren Reiseleitungen. Ob es einmal einen Streit darum gegeben haben könnte, wenn wir beide gleichzeitig Reiseleitungen hatten, kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber die Tasche war jedenfalls sehr beliebt.

Der Abschied

Wann genau ich die Tasche zum letzten Mal mit auf eine Reiseleitung genommen hatte weiß ich nicht mehr. Meine letzte Reiseleitung liegt nun auch schon einige Jahre zurück und mein bescheidener Platz zum Aufheben zwingt mich immer wieder zu Trennungen. So verabschiedete ich mich dieser Tage also von meiner liebsten Reiseleitertasche, die mich über gut zweieinhalb Jahrzehnte wahrscheinlich auf mehr als 100 Reisen begleitet hatte.

Die beliebteste Reiseleitertasche von Edith und Peter Krackowizer.

Reiseleitertasche von Peter Krackowizer

Vom aktuellen Reiseprogramm über Bücher von Sehenswürdigkeiten bis hin zum Reiseleiterfragebogen hatte alles Platz in dieser Reiseleitertasche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.