Neues Ticket drei-Länder-Nationalpark-Hohe-Tauern-Tour

Nationalpark Hohe Tauern Tour Ticket

Drei Länder Nationalpark Hohe Tauern Tour Ticket, von links: Mag. Karl Poppeller (Vorstandsdirektor Felbertauernstraße AG), Dr. Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Mag. Christian Wörister (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH) präsentieren neues Ticket für Panoramarunde um den Großglockner (Copyright Reifmüller – Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Österreich | Kärnten | Osttirol | Salzburg | 2. Juni 2017 |  Neues Ticket für Panoramarunde um den Großglockner. Die Tour zeigt die Natur-Highlights von Salzburg, Osttirol und Kärnten.

Mit einer neuen drei-Länder-Nationalpark-Hohe-Tauern-Tour feiert die Felbertauernstraße zwischen Mittersill im Salzburger Land und Matrei in Osttirol ihr 50. Bestandsjubiläum. Damit können Besucher auf einer Strecke von insgesamt 185 Kilometern die wilde Gebirgslandschaft rund um den „König“ Großglockner (3 798 m ü. A.) im wahrsten Sinne des Wortes ‚erfahren‘.  Im Nationalparkzentrum Mittersill, das sich über das zehnte Jahr seines Bestehens freut, kann man spannende Eindrücke zu den Naturdenkmälern am Weg gewinnen. Das Ticket kostet für Pkw und Wohnmobile 49 Euro, für Motorräder 38 Euro sowie für Elektrofahrzeuge 43 Euro und enthält neben den Fahrten über die Ausflugsstraßen Felbertauern und Großglockner Hochalpenstraße  auch den Eintritt für eine vierköpfige Familie ins Nationalparkzentrum. Weiterlesen

Verfallen & Vergessen, ein Buch auf Spuren von (fast) Verschwundenem

Das Titelbild zeigt den ehemaligen Grenzbahnhof Tarvisio Centrale in Italien (© Helmuth Weichselbraun, Styria Verlag)

Italien | Slowenien | Kroatien | Österreich | 15. Mai 2017 | Beeindruckende Orte abseits touristischer Pfade, die dem Verfall preisgegeben sind: Zeugen einer Vergangenheit, die langsam schwindet und wie eine ferne Erinnerung verblasst. Lost Places geben Besuchern das Gefühl, in diesem Moment eine Geschichte festzuhalten, die bald endgültig vergessen sein könnte. Die Autoren zeigen die Faszination solcher Plätze in beeindruckenden Fotos und erzählen ihre Abenteuer in der beliebten Mischung aus augenzwinkernder Leichtigkeit und hintergründigen Fakten. Zum Buch.

Gut recherchiert und bebildert, sehr informativ und viel Unbekanntes Weiterlesen

Hausbooturlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte: ein Buch- und Reisetipp

Mecklenburgische Seenplatte Wasserwanderrastplatz in Wesenberg (© Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.)

27. April 2017 | Ferien auf und mit dem Hausboot ist die  Art des geruhsamen Urlaubs. In Mecklenburg-Vorpommern, im Nordosten Deutschlands,  erfreut sich diese Urlaubsart in intakter Umwelt immer größerer Beliebtheit. Rund 150 Charterunternehmen, deren Hausboot-Flotte sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt hat, stehen für Gäste bereit. Auf den meisten Binnengewässern dürfen Freizeitkapitäne übrigens schon nach kurzer Einweisung losschippern – ganz ohne Führerschein. Ich habe den neuen Hausbooturlaubsführer „Mecklenburgische Seenplatte“ vom Verlag Delius Klasing (Bielefeld) gelesen – und Videos geschaut!

Die Müritz, das „Herz“ der Wasserwege Weiterlesen

Das deutsche Bodenseeufer: abwechslungsreich und vielfältig

Bild anklicken und Sie kommen zur Broschüre im Internet

Österreich | Neumarkt am Wallersee | Deutschland | Bodensee | April 2017 |  „Das deutsche Bodenseeufer abwechslungsreich  vielfältig“ ist der Titel meiner Reisebroschüre über die Ufer zwischen Lindau, Birnau und Reichenau.  48 Seiten, 130 Bildern, zwei Reiseliteratur-Tipps und sieben Übersichtskarten. Ihr könnt darin online blättern und lesen.

Eigene Erlebnisse und Rundfahrt-Beschreibungen Weiterlesen

Quatar Airways Februar 2017 – der längste Linienflug der Welt

Quatar Airways längster Flug der Welt Doha Auckland

Touchdown, Landung in Auckland am 6. Februar 2017 [Copyright – © 2017 PhotoNZ Ltd, Bildquelle Bildlink]

Katar | Neuseeland | Am Sonntag, den 5. Februar 2017 setzte eine Boeing 777-200LR der Quatar Airways nach 14 535 Kilometern und einer Flugzeit von 16 Stunden und 23 Minuten von der katarischen Hauptstadt Doha kommend um 19:25 Uhr MEZ (07:25 Uhr Ortszeit, Montag, 6. Februar 2017) auf der Landebahn von Auckland auf Neuseeland auf.

Es war dies der bisher längste Linienflug der Welt!

Bei ihrem Flug durchquerte die Boeing zehn Zeitzonen. Der Rückflug wird aufgrund von erwarteten Gegenwinden noch länger dauern, nämlich voraussichtlich 17:30 Stunden.An Bord der Maschine waren vier Piloten und 15 Flugbegleiter, die sich in ihren Diensten abwechselten und zwischendurch in eigenen Ruheräumen erholten. Die Flugbegleiter servierten währen der 16:23 Stunden rund 1 100 Tassen Kaffee und Tee sowie 2 000 kalte Getränke und 1 036 Mahlzeiten.
Weiterlesen