Walter Mittelholzer, Flugpionier und Luftbildfotograf, Beitrag Nr. 3 aus der Geschichte der Swissair

Walter Mittelholzer vor einer Fokker in Ostafrika während seiner Kilimanjaro-Flugreise 1929-1930 ( ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv Stiftung Luftbild Schweiz, Fotograf: Unbekannt, LBS_MH02-07-0310, Public Domain Mark)

15. Mai 2020 | Walter Mittelholzer (* 1894; † 1937) lebte, flog und fotografierte vor 100 Jahren, war Mitbegründer der Ad Astra Aero-Fluggesellschaft und später erster technischer Direktor bei Swissair. Auf seinen Flugreisen, die ihn bis Südafrika brachten, machte er Tausende von Fotografien, die von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich digitalisiert wurden. Werfen wir einen Blick auf sein Leben und seine Fotografien. Weiterlesen

Die Flugplätze in der Geschichte der Swissair, Beitrag Nr. 2 aus der Geschichte der Swissair

Flugplatz Dübendorf in der Schweiz in den 1920er-Jahren

Passagierflugzeuge über dem Flugplatz Dübendorf: Ad Astra-Aero CH-142 Dornier-Merkur und Balair Fokker F-III in der Luft, Luftbild aus Süden, Hangare und Pisten, abfotografierte Postkarte, ca. 1927 (ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv, Public Domain)

Salzburg | Neumarkt am Wallersee | 26. März 2020 | Am 26. März 1931 wurde die Swissair durch die Fusion der Fluggesellschaften Ad Astra Aero und Balair gegründet.  Im Verlauf der Geschichte dieser Fluggesellschaften gab drei verschiedene Flugplätze: Beim Zürichhorn im Züricher See, in Dübendorf und schließlich in Zürich-Kloten. Hier ein paar Bilder aus der Geschichte dieser Flugplätze. Weiterlesen