Fernweh, Reisekino, Nostalgisches, Österreichisches – Geschichten von Menschen der Ferienmesse 2015 in Linz

 englischer Doppeldecker von sabtours

ein englischer Doppeldecker von sabtours verkehrte zwischen Hauptbahnhof und Linzer Design Center

Linz | Oberösterreich | Österreich | Ein knallroter englischer Doppeldeckerbus rauschte in die Haltestelle vor dem Design Center in Linz, der oberösterreichischen Landeshauptstadt; drinnen stand ein Daimler Benz Reisebus, Baujahr 1956, mit Schiebedach und 90 PS – ein Reisebus von heute bringt es locker auf 500 PS; man hörte das Tuckern eines Traktors aus der oberösterreichischen Wohlregion Seelentium; am Eingang warteten viele Pensionisten auf Einlass, war doch im Rahmen der Linzer Ferienmesse 2015 auch die Senior-Aktiv-Messe zu sehen, mit gratis Kaffee und Semmerl.

Ferien kann man bekannter Weise in Südamerika ebenso wie in Südafrika, Frankreich oder auch in Österreich verbringen. Man erreicht seinen Urlaubstraum entweder zu Fuß, per Reisebus, mit dem Flugzeug oder an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Alle erwähnten Reiseziele (und noch ein paar mehr) sowie Reisearten waren auf dieser Messe, die vom 22. bis 24. Jänner 2015 in Linz vertreten.

Aus dem Inhalt des Artikels
– Fernweh entflammte in den beiden Reisekinos
– Wenn zwei Reisende sich finden und ein Reisebüro gründen …hier klicken
– Die „Wiedergeburt des Busreisens“ – sabtours mit alt und neu unterwegs
– Busgeschichten von Mutter und ihrem Sohn, einem rollenden Bierfassl und einem zukünftigen Busfahrer
– Steiermärkisches: Thermalbad, Stadt-Wein und ein gar nicht verstaubtes Stift Admont
– Wiener Familiengeschichten: Wie Bäckerlehrling Jedek nach Südafrika kam
– „Der Piz Buin ist ein Eislutscher gegen die Gletscher Patagoniens“
– Bauerngolf, Traktor-Rallye und Bieramisú – wo Wiener Hofräte „Bier-Kuren“: das Seelentium
– Kurz erwähnt, aber nicht vergessen

Alle 239 von der Ferienmesse Linz auf meinen Pressebilder-Seiten unter diesem Link.
Weiterlesen