Hugo Portisch ist 90: Aufregend war es immer, eine Buchbeschreibung

Buchtitel

Buchtitel „Hugo Portisch: Aufregend war es immer“ (Quelle Ecowin Verlag)

Hugo Portisch ist einer der großen österreichischen Journalisten der Gegenwart. Mit seinen Erinnerungen weckt er mehr als ein halbes Jahrhundert Weltgeschehen zum Leben. Die erste Ausgabe dieses Buches präsentierte Hugo Portisch im Oktober 2010 in der Großen Universitätsaula in Salzburg. Das hier beschriebene Buch ist eine um zwei Kapitel erweiterte Neuausgabe 2017.

Portisch verfilmte die jüngere Geschichte Österreichs

Mit seinen Fernsehproduktionen „Österreich I“ und „Österreich II“ hat er das Geschichtsbewusstsein einer ganzen Nation geprägt. Die Dokumentation über den Zweiten Weltkrieg, die er gemeinsam mit Henry Kissinger erstellte, sorgte für weltweites Aufsehen. Das von ihm initiierte Rundfunk-Volksbegehren für die Unabhängigkeit des ORF war das erste und erfolgreichste in der österreichischen Geschichte. Weiterlesen

Advertisements

Erste selbstständige Motorradreise durch das Reich der Mitte ist geschafft

Laura Pattara und Christopher Many  China

Laura Pattara und Christopher Many auf ihren Motorrädern bei der Durchquerung von China (Bild Verlag Delius Klasing)

Deutschland | Bielefeld | Delius Klasing Verlag | Pionierleistung der Langzeitreisenden Laura Pattara und Christopher Many
China öffnet seine Tore
Die Chinesische Mauer hielt bereits vor mehr als 2 500 Jahren die nördlichen Reitervölker davon ab, in das „Reich der Mitte“ einzudringen. Und die strenge chinesische Bürokratie tat das Gleiche bis vor kurzem für motorisierte Überlandfahrer aus Europa und aller Welt – außer man war bereit, viel Geld für eine „geführte Gruppentour“ auszugeben. Für alle Fernreisenden – egal ob mit Motorrad, Offroader oder LKW unterwegs – gibt es nun eine überraschende Wendung: die erste völlig selbstständige Durchquerung Chinas mit einem ausländischen Privatfahrzeug ist jetzt gelungen.

Die Reiseautoren Laura Pattara und Christopher Many haben es geschafft, China von West nach Ost auf zwei Motorrädern zu durchreisen – ohne Guide und wesentlich günstiger als bis dato möglich.

Die beiden Langzeitreisenden Laura Pattara und Christopher Many haben auf legalem Weg und ohne Schwierigkeiten mit den chinesischen Behörden eine Pionierleistung vollbracht. Die beiden Globetrotter bahnen damit einen erschwinglichen Weg für die vielen tausend motorisierten Überlandfahrer, die alljährlich von Europa nach Fernostasien reisen möchten. Reisende, die oft kein großes Budget haben und auf teure geführte Touren nicht nur verzichten müssen, sondern auch wollen. Weiterlesen