„Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee“ zu Gast auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

 

vorne ein Austro Daimler AD 25 PS Oeffag Innenlenker Malek Wagen 1921, hinten Austro Daimler AD Sport-Roadster aus dem Jahr 1918 von Ferdinand Porsche (© Bernhard Graessl, GROHAG)

Salzburg | Kärnten | Mattsee | 20. Juli 2017 |  Die Automobil- und Motorradausstellung auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ist die höchste ihrer Art weltweit: In diesem Sommer dürfen sich Besucher im Rahmen der Sonderausstellung 2017 auf ein „Museum im Museum“ freuen. Für den neuen Österreich-Schwerpunkt stellt die „Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee“ handverlesene Exponate zur Verfügung: Die Leihgaben wurden von Ernst Piëch persönlich ausgewählt, der damit ganz bewusst die enge Verbundenheit seines Großvaters Ferdinand Porsche mit Österreich betonen möchte.

 Österreich-Schwerpunkt mit einzigartigen Leihgaben

Zur Sommersaison bereichert die diesjährige Sonderausstellung die Automobil- und Motorradausstellung auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Neben den bisherigen Klassikern wie zum Beispiel der 2 CV Ente, dem Brezelkäfer, einem Trabant und dem Steyr 100, in dem Franz Wallack 1934 die Erstbefahrung ‚seiner‘ Straße unternommen hat,  werden nun auch Exponate der ‚Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee‘. Weiterlesen