Die Kaiserstraße – ein Film auf historischen Spuren der Großglockner Hochalpenstraße

Kaiserstraße Kaiser-Franz-Josefs-Höhe Großglockner Hochalpenstraß

Die Kaiserstraße: ORF-Team mit ORF-Regisseur Kurt Liewehr und Rudi Roubinek („Seyffenstein“), Schauspieler und Autor bei der Kaiserstatue auf der historischen Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (© Susi Berger – Pressefoto Neumayr, Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Die Kaiserstraße ist ein Film von Kurt Liewehr, der am Sonntag, 12. Juni 2016 um 16:30 Uhr auf ORF 2 zu sehen ist. Österreich würdigt den 100. Todestag von Kaiser Franz Joseph I., dem Namensgeber der „Kaiser-Franz-Josefs-Höhe“. Zum anderen gedenkt man zum 50. Todestag dem genialen Planer und Straßenerbauer Franz Wallack.

Der Film

Rudi Roubinek begibt sich auf eine unterhaltsam satirische Reise über die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck-Fusch in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Diese steht 2016 im Zeichen zweier bedeutender Männer. Weiterlesen

„Beautiful Girl“, ein Film über eine großartige Freundschaft

Beautiful Girl

„Beautiful Girl“, von links: Sulzer (Marlon Boess), Charly (Jana Naomi McKinnon) und „Carlo“ (Giacomo Pilotti) (Bildquelle: http://www.lunafilm.at, Urheber: Petro Domenigg)

Salzburg – Wien | Nach der Romanvorlage „Charlottes Traum“ drehte der Schladminger Jung-Regisseur Dominik Hartl einen berührenden Film, der die heutige Realität vieler Jugendlicher stimmungsvoll und gar nicht abgedroschen zeigt. Er wurde in Salzburg und Wien u. a. mit Förderungen der „Salzburg Location“ Land Salzburg gedreht und startet ab 16. Oktober 2015 in den österreichischen Kinos.

Vorpremiere im ältesten Kino Österreichs

Am 14. Oktober 2015 gab es im Salzburger Mozartkino, in dem 1905 F. X. Frieds »Original-Elektro-Biograph« erstmals „bewegte Bilder“ gezeigt wurden, die Vorpremiere des Films unter Anwesenheit des Regisseurs Dominik Hartl , der Salzburger Band „Steaming Satellites“, die für den Soundtrack verantwortlich ist und Alexander Krammer, Geschäftsführung Mozartkino. Weiterlesen

Mandela – der lange Weg zur Freiheit: von einer Vorpremiere in Salzburg

Mandela – der lange Weg zur Freiheit

homepage des Filmes

Der Wiener Afrika-Reisen-Spezialist Jedek Reisen, der in der Salzburger Schrannengasse eine Filiale hat, lud in Salzburg am 28. Jänner 2014 zur Vorpremiere des Films „Mandela – der lange Weg zur Freiheit“ ein. Ein Film, der begeistert und nachdenklich macht. Ein Bericht von mir mit Film-Trailer.

Nelson Rolihlahla Mandela, der „Unruhestifter“
In diesem Film, der auf der gleichnamigen Autobiografie von Nelson Mandela (* 1918, † 2013) basiert, faszinieren Idris Elba (Nelson Mandela) und vor allem Naomie Harris (Winnie Mandela) durch ihre schauspielerische Ausdruckskraft.
Weiterlesen