liebeslängliche Dunkelheiterheit sprudelt aus der Schriftstellerin Gerlinde Weinmüller

Gerlinde Weinmüller

Wenn man Gerlinde Weinmüller bei einer Lesung genau beobachtet, sieht man, wie die Schriftstellerin mit ihren Texten lebt. Ein verschmitztes Lächeln, ein ernster Blick ins Publikum, geschlossene Augen nach dem letzten Wort. Am 8. März 2017 stellte sie ihr neues Buch „liebes.länglich“ mit Gedichten und Prosaminiaturen im Bildungshaus St. Virgil vor. Erschienen in der Edition Tandem Salzburg. Alle Bilder der Lesung unter diesem Link.

„Immer etwas total verdichten Weiterlesen