Großglockner Hochalpenstraße hilft den Bienen

Blütenpracht auf der Glocknerwiese beim Gasthof Schöneck auf Kärntner Seite – Prok. Ing. Thomas Noel (Technischer Direktor Großglockner Hochalpenstraßen AG), Prof. Dr. Eberhard Stüber (Ehrenpräsident Naturschutzbund) und Mag.a Christine Pühringer (Projektleiterin Naturschutzbund), Bildquelle: Urheber Michael Vogl, Pressefoto Neumayr – Großglockner Hochalpenstraßen AG;

Österreich  | Salzburg | Kärnten | Hohe Tauern | Die Straßenränder der Großglockner Hochalpenstraße werden Teil der Naturschutzbund-Kampagne „Natur verbindet. Die Wiesen entlang der Großglockner Hochalpenstraße stehen derzeit Anfang Juli wieder in voller Blüte. Diese bunte Pracht ist der einfühlsamen Pflege der Straßenverwaltung (Großglockner Hochalpenstraßen AG, GROHAG) aufgrund intensiver ökologischer Beratung zu verdanken. Weiterlesen

Das war der Winter an der Großglockner Hochalpenstraße – am 7. April 2014 beginnt die Schneeräumung der Straße

Großglockner Hochalpenstraße

Start der Schneeräumung 2014 bei Heiligenblut (Bild GROHAG)

Im Oktober 2013 nahm der Mitarbeiter der Großglockner Hochalpenstraßen AG, Bernhard Grässl, ausgiebig Abschied von seinen geliebten Murmeltieren. Kaum hatte er etwas Essbares in Hand, kamen sie aus ihren Erdbauten und verabschiedeten sich in einen langen Winter.

Bei dem jährlichen Kontrollflug mit einem Hubschrauber Ende März vor Beginn der Schneeräumung der Großglockner Hochalpenstraße musste man überraschend feststellen, dass es ein sehr schneereicher Winter war. Zumindest an der Südseite der Straße in Kärnten und zumindest in den Regionen über 2 000 m ü. A. Weiterlesen