Hamburger Miniatur Wunderland vollendet mit neuem Venedig-Abschnitt sein Meisterwerk Italien

Peter Krackowizer: Hamburg &emdash; BasilicadiSanMarcoDeutschland | Hamburg | Februar 2018 | Dass besonders kleine Dinge viel Liebe benötigen, kann man überall im Miniatur Wunderland beobachten. Heute wird nach mehr als einem Jahr Bauzeit der Venedig-Abschnitt eröffnet. Damit wächst das Miniatur Wunderland um eine weitere Attraktion und macht eine Reise nach Hamburg noch spannender.

Viel Liebe zum Detail auf wenigen Quadratmetern

Mit seinen neun Quadratmetern stellt Venedig als neuer Teilabschnitt des Miniatur Wunderlandes zwar keine neue Rekordmarke in Sachen Modellfläche auf, jedoch bemüht der bislang kleinste Abschnitt in ganz anderer Hinsicht Superlative. Denn die Liebe zum Detail, die unseren Modellbauern ohnehin seit Jahren attestiert wird, hat beim Bau der italienischen Lagunenstadt noch einmal ein völlig neues Niveau erreicht. Weiterlesen

Advertisements

Ein Hamburg-Reise’ver’führer von Matthias Kröner

Hamburg Michael Müller Verlag

Hamburg: „Queen Mary 2“ mit Landungsbrücken © Christian Spahrbier – mediaserver.hamburg.de

Deutschland | Hamburg | Elbe und Alster, Boulevards, Plätze und Parks – Hamburg gilt als eine der schönsten Städte im Herzen Europas. Über fünf Millionen Menschen leben in der Hansestadt und ihrer Metropolregion und schätzen die einmalige Lage am Wasser und die weltoffene Atmosphäre. Das große Angebot an sportlichen, kulturellen und bunten Events und Veranstaltungen überzeugt Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Matthias Kröner

Matthias Kröner (Quelle Michael Müller Verlag)

Ein gebürtiger Franke und Wahl-Lübecker beschreibt Hamburg

Matthias Kröner musste zwei Anläufe nehmen, um „das“ Hamburg, das echte Hamburg zu entdecken. Doch dann schien ihn das Hamburg-Fieber gepackt zu haben. Selbst die erfahrenen Spezialisten des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in Hamburg halten dafür kein Serum bereit. Es blieb Kröner nichts anderes übrig, als sein „Fieber“ auszukurieren, in Hamburg. Was er bei seinen mehrmaligen Recherche-Reisen entdeckte, schrieb er in einem Reiseführer nieder. Weiterlesen