Die Kaiserstraße – ein Film auf historischen Spuren der Großglockner Hochalpenstraße

Kaiserstraße Kaiser-Franz-Josefs-Höhe Großglockner Hochalpenstraß

Die Kaiserstraße: ORF-Team mit ORF-Regisseur Kurt Liewehr und Rudi Roubinek („Seyffenstein“), Schauspieler und Autor bei der Kaiserstatue auf der historischen Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (© Susi Berger – Pressefoto Neumayr, Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Die Kaiserstraße ist ein Film von Kurt Liewehr, der am Sonntag, 12. Juni 2016 um 16:30 Uhr auf ORF 2 zu sehen ist. Österreich würdigt den 100. Todestag von Kaiser Franz Joseph I., dem Namensgeber der „Kaiser-Franz-Josefs-Höhe“. Zum anderen gedenkt man zum 50. Todestag dem genialen Planer und Straßenerbauer Franz Wallack.

Der Film

Rudi Roubinek begibt sich auf eine unterhaltsam satirische Reise über die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck-Fusch in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Diese steht 2016 im Zeichen zweier bedeutender Männer. Weiterlesen

Das war der Winter an der Großglockner Hochalpenstraße – am 7. April 2014 beginnt die Schneeräumung der Straße

Großglockner Hochalpenstraße

Start der Schneeräumung 2014 bei Heiligenblut (Bild GROHAG)

Im Oktober 2013 nahm der Mitarbeiter der Großglockner Hochalpenstraßen AG, Bernhard Grässl, ausgiebig Abschied von seinen geliebten Murmeltieren. Kaum hatte er etwas Essbares in Hand, kamen sie aus ihren Erdbauten und verabschiedeten sich in einen langen Winter.

Bei dem jährlichen Kontrollflug mit einem Hubschrauber Ende März vor Beginn der Schneeräumung der Großglockner Hochalpenstraße musste man überraschend feststellen, dass es ein sehr schneereicher Winter war. Zumindest an der Südseite der Straße in Kärnten und zumindest in den Regionen über 2 000 m ü. A. Weiterlesen

„Auto halt! Straßenmaut“ heißt es nun im Salzburger Freilichtmuseum

das historische Mauthaus Guttal samt historischer Mobil-Tankstelle im Salzburger Freilichtmuseum

das historische Mauthaus Guttal samt historischer Mobil-Tankstelle im Salzburger Freilichtmuseum am Tag der Eröffnung am 4. August 2013

Salzburg | Freilichtmuseum Salzburg | Großglockner Hochalpenstraße | Das historische Mauthaus Guttal wurde 1935 auf der Kärntner Seite der Großglockner Hochalpenstraße oberhalb von Heiligenblut am Großglockner errichtet. 2012 wurde es dort abgetragen und im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain für die Nachwelt wieder originalgetreu aufgebaut.

50 Meter Großglockner-Straße im Freilichtmuseum
Am Sonntag, den 4. August 2013, wurde bei herrlichem Sommerwetter dieses Mauthaus als 93. Gebäude des Salzburger Freilichtmuseums in einem Festakt offiziell eingeweiht. Vom Museumseingang fuhr eine Abordnung des Motor Veteranen Clubs Salzburg mit historischen Fahrzeugen der 1930er Jahre, ein Citroen, ein Steyr 50 („Steyr Baby“), Steyr 200 u.a., dem Festzug voraus, der von den beiden Trachtenmusikkapellen der Großglockner-Hochalpenstraßen-Anrainergemeinden Fusch an der Großglocknerstraße (Salzburg) und Heiligenblut am Großglockner (Kärnten) begleitet wurde. Der Festzug benutzte dann auf den letzten 50 Metern „echte“ Großglockner-Hochalpenstraße-Straße: gewalzte Sandstraße, begrenzt durch große Steinblöcke und dem früheren markanten blau-weißen Straßenbegrenzungsgeländer. Weiterlesen