Sternenhimmel über dem neuen Restaurant im Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg

Peter Krackowizer: Hotel Schloss Mönchstein Umbau Fertigstellung Mai 2018 &emdash; Mönchstein_Hotel_004

Hotel Schloss Mönchstein mit der neuen Glaskuppel (rechts) über dem neuen Restaurant „The Glass Garden“.

Österreich | Salzburg | Mönchsberg | 20. Mai 2018 | Wo bis zum Herbst 2017 eine offene Terrasse an (den wenigen) lauen Sommerabenden Salzburgs zum Träumen einlud, erhebt sich seit Mai 2018 eine imposante Glaskuppel. Sie beherbergt das zwei-Hauben-Restaurant des Hotels Schloss Mönchstein und erlaubt herrliche Blicke auf die Stadt Salzburg, wenn es gerade einmal nicht regnet…

Vom „Professoren-Sommerschlössl“ zum weltbesten Schlosshotel

Wo sich einst die „Gelehrten Herren Professoris“ der Salzburger Benediktineruniversität im damaligen „Tetelheimer Turm“ von der „schweren Kopfarbeit“ im Sommer erholten, entstand seit 2005 eines der beiden Fünf-Sterne-Superieur-Hotels in der Stadt Salzburg.

Peter Krackowizer: Hotel Schloss Mönchstein Umbau Fertigstellung Mai 2018 &emdash; Mönchstein_Hotel_032

Offizielle Eröffnung des Restaurants „The Glass Garden“ am 15. Mai 2018, von links: Samantha Teufel, Directrice des Hotels, Dr. Hans-Peter Wild, Besitzer und Arch. DI Dr. Volkmar Burgstaller;

Gourmet-Restaurant „The Glass Garden“ und „Apollo-Bar“ unter einer Glaskuppel Weiterlesen

Advertisements

Italien bietet viele romantische Orte um “Ja” zu sagen

Italien zum HeiratenItalien | Salzburg | 12. März 2018 | Es gibt nur wenige Länder auf der Welt, die so viele romantische Plätze besitzen wie Italien und wie gemacht sind für Verliebte und Heiratswillige. Ob eine Vintage Hochzeit auf einem Landgut in Umbrien oder der Toskana oder ein rauschendes Fest in einem Palazzo in Venedig, ob alpin in einem gemütlichen Holzchalet in den Alpen oder mediterran am Strand in Süditalien, das Angebot für den schönsten Tag im Leben ist riesig.

Laut einer Studie des Observatory on Marriages Abroad sei Italien das beliebteste Land in Europa für für ausländische Hochzeitspaare geworden. So zählen auch viele Prominente wie Brad Pitt, Justin Timberlake, George Clooney und einige Fußballer der deutschen Nationalmannschaft zu den Hochzeitspaaren, die für ihren großen Tag eine italienische Lokalität wählten. Die gefragtesten Regionen sind die Toskana, die Amalfiküste, Venedig, Umbrien und die Oberitalienischen Seen. Weiterlesen

Hotel Schloss Mönchstein, auch bei Salzburger Regen ein romantischer Ort mit Charme

Hotel Schloss Mönchstein Salzburg

Hotel Schloss Mönchstein mit neuem Infinity-Pool, dahinter, eine Etage tiefer, der neue „Mönchstein-Saal“ und rechts ragt die neue Terrasse in den Garten

Der Besitzer des fünf-Sterne-Superior Hotels, Dr. Hans-Peter Wild, hatte nach Ende von Um- und Erweiterungsbauten zu einer Pressekonferenz im Mai 2014 eingeladen. An einem der Regentage, die Salzburg kennt, fand die Pressekonferenz statt. Vielleicht waren es die Augustiner-Eremiten, die im nahen Augustinerkloster in Mülln lebten, die Fürsprache bei Petrus für ein geeignetes Wetter hielten, vielleicht war es das Universum, das dieses Wetter für das Richtige für die offizielle Eröffnung des Hotels nach den Umbauten hielt. Einerlei, das Hotel Schloss Mönchstein entfaltete auch oder gerade bei dem regnerischen Wetter einen, seinen, besonderen Charme.

“Jetzt ist Schluss“ … mit Investitionen
„Mit einem Hotel ein Vermögen verdienen geht nur, wenn man ein großes Vermögen hat“ meinte Dr. Wild auf die Frage, wie sich denn rund 25 Millionen Euro wieder verdienen ließen. Denn rund 10 Millionen kostete den deutschen in der Schweiz lebenden Unternehmer, Juristen und Milliardär (man schätzt sein Vermögen auf rund 1,25 Milliarden Schweizer Franken) der Erwerb des Hotels. Nochmals gut 15 Millionen hatte er nach dem Erwerb bis heute in das Haus an Investitionen gesteckt. Doch sein Ziel war es, das beste Hotel in Salzburg zu werden, den entsprechenden Luxus dafür zu bieten und trotzdem den Charme des Hauses zu erhalten. Das hat er!

Hotel Schloss Mönchstein Salzburg

offizielle Eröffnung (von links): Samantha Teufel, Directrice, Dr. Hans-Peter Wild, Besitzer, Architekt DI Dr. Volkmar Burgstaller und Helga Halbedl, kaufmännische Direktorin

Pool-Einweihung bei 16°C Wassertemperatur
Am 9. September 2013 begannen die Um- und Erweiterungsarbeiten Weiterlesen