„Höchstgelegene“ Motorrad-Museen Europas – es gibt gleich zwei in Österreich

Links: Timmelsjoch Motorrad Museum (© 2016 alexander maria lohmann, Bergbahnen Obergurgl-Hochgurgl), rechts: Dauerausstellung „125 Jahre Automobilismus“ an der Großglockner Hochalpenstraße auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Marketing-Manager werben gerne mit Superlativen. Doch stimmt es auch immer? In Österreich werben gleich zwei Orte mit dem „Prädikat“ Europas höchstgelegenes Motorrad-Museum zu besitzen.

Großglockner Hochalpenstraße oder Timmelsjoch Hochalpenstraße? Weiterlesen

„Auto halt! Straßenmaut“ heißt es nun im Salzburger Freilichtmuseum

das historische Mauthaus Guttal samt historischer Mobil-Tankstelle im Salzburger Freilichtmuseum

das historische Mauthaus Guttal samt historischer Mobil-Tankstelle im Salzburger Freilichtmuseum am Tag der Eröffnung am 4. August 2013

Salzburg | Freilichtmuseum Salzburg | Großglockner Hochalpenstraße | Das historische Mauthaus Guttal wurde 1935 auf der Kärntner Seite der Großglockner Hochalpenstraße oberhalb von Heiligenblut am Großglockner errichtet. 2012 wurde es dort abgetragen und im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain für die Nachwelt wieder originalgetreu aufgebaut.

50 Meter Großglockner-Straße im Freilichtmuseum
Am Sonntag, den 4. August 2013, wurde bei herrlichem Sommerwetter dieses Mauthaus als 93. Gebäude des Salzburger Freilichtmuseums in einem Festakt offiziell eingeweiht. Vom Museumseingang fuhr eine Abordnung des Motor Veteranen Clubs Salzburg mit historischen Fahrzeugen der 1930er Jahre, ein Citroen, ein Steyr 50 („Steyr Baby“), Steyr 200 u.a., dem Festzug voraus, der von den beiden Trachtenmusikkapellen der Großglockner-Hochalpenstraßen-Anrainergemeinden Fusch an der Großglocknerstraße (Salzburg) und Heiligenblut am Großglockner (Kärnten) begleitet wurde. Der Festzug benutzte dann auf den letzten 50 Metern „echte“ Großglockner-Hochalpenstraße-Straße: gewalzte Sandstraße, begrenzt durch große Steinblöcke und dem früheren markanten blau-weißen Straßenbegrenzungsgeländer. Weiterlesen