Die heilende Kraft des Waldes: Von Blättern und Flechten bis zu Vitalpilzen, ein Buch

Titelbild

Titelbild „Die heilende Kraft des Waldes“ (Bildquelle Styria Verlag)

4. Dezember 2018 | Die seit 2018 diplomierte Waldluftbademeisterin Autorin Sabine Eilmsteiner ist mit naturbegeisterten Eltern und einer kräuterkundigen Großmutter inmitten des oberösterreichischen Mühlviertels aufgewachsen. Beim Lesen ihres Buches spürt man, dass sie eine Waldfrau ist.

Sie kennt jede Pflanze, jeden Strauch und Baum, weiß aus allem Tees, Säfte, Mahlzeiten oder Räuchermischungen herzustellen – von allem gibt es bei den einzelnen Beschreibungen auch Rezepte dazu. Eilmsteiner teilt das Buch in die vier Jahreszeiten ein und so wandert der Leser vom Frühling bis in den Winter mit ihr und erfährt jahreszeitliche Schmankerl. Am Anfang des Buches stehen aber Tipps zum Sammeln und Abfüllen. Weiterlesen

Advertisements