Lokanda Devetak 1870, Kulinarik und Übernachten im Görzer Karst im Friaul

Im Restaurant Lokanda Devetak 1870.

Italien | Friaul-Julisch Venetien | San Michele del Carso | 6. Oktober 2020 | In der Karstlandschaft zwischen Monfalcone im Süden und Görz im Nordosten befindet sich eine kleine Oase der Entspannung und  der Karstküche: Die „Lokanda Devetak 1870“. Gabriella und Auguštin Devetak hüten hier die Karsttradition. Und damit man die herrlichen Gerichte und hervorragenden Weine auch richtig genießen kann, gibt es acht nette und sehr gut eingerichtete Zimmer zum Übernachten, beruhigende Geräusche des Karstwaldes inklusive.

Wo die Abgelegenheit zum Erlebnis wird.

Weiterlesen

Seit 65 Jahren ein Hotel, seit 10 Jahren das neue Hotel Schloss Mönchstein Salzburg

Österreich | Salzburg | Schon im 17. Jahrhundert urlaubten Professoren der Salzburger Universität im Sommer in einem Schlösschen auf dem Mönchberg in der Stadt Salzburg, genannt „Professorenschlösschen“. Später wohnte hier der Privatbankier Karl Leitner, dem Salzburg das erste elektrische Licht, den ersten Mönchbergaufzug und das Ausflugslokal (später Grand Café Winkler), wo sich heute das Museum der Moderne Mönchsberg befindet, zu verdanken hat. 1948 öffnete Ferdinand Veith das Schloss als Luxushotel. Nach mehreren Besitzerwechseln ließ der in der Schweiz lebende deutsche Unternehmer und Jurist Dr. Hans Peter Wild komplett umbauen und eröffnete das Hotel Schloss Mönchstein am 20. Juli 2003 als neues Fünfsterne-Hotel mit 24 Zimmern. Ende 2010 wurde es dann das erste Fünfsterne-Superieur-Hotel Salzburgs.

Alle Bilder auf meiner Bilder-Plattform unter diesem Link.

10 Jahre wurden mit zehngängigem Menü gefeiert Weiterlesen