„Alpines Österreich“ bei der EXPO 2015 in Mailand

EXPO Mailand Großglockner Hochalpenstraße Nationalpark Hohe Tauern

EXPO Mailand – Eröffnung der „alpensinfonie: on tour“ im Rahmen der EXPO 2015 in Mailand Eröffnung des Biwaks: von links Generaldirektor Dr. Johannes Hörl von Großglockner Hochalpenstraßen AG, Nationalparkdirektor Wolfgang Urban, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (Salzburg), der Mailänder Tourismusstadtrat Franco D´Alfonso, Leo Bauernberger (SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft und der Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Christian Wörister. (Foto: Fotograf Franz Neumayr, Pressedienst Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Hohe Tauern und Großglockner Hochalpenstraße repräsentieren „Alpines Österreich“ bei der EXPO 2015 in Mailand!

„alpensinfonie:on tour“ in der Innenstadt von Mailand

Heute, am 19. Mai 2015, erfolgte die offizielle Eröffnung des Biwaks auf der EXPO 2015 in Mailand (Italien) mit der „Alpensinfonie“ von Richard Strauss und den Bildern der „HOHE TAUERN – Die Nationalpark-Region“ im EXPO-Österreich Pavillon. 57 000 Besucher im Österreich Pavillon am ersten Wochenende.

Im multimedialen Biwak, das im Mailänder Park „Ravizza“ steht, erleben die ein außerordentliches Klang- und Bildererlebnis der „Alpensinfonie“. Diese wurde vor genau 100 Jahren von Richard Strauss vollendet. Weiterlesen

EXPO 2015 in Mailand mit „Hohe Tauern & Großglockner Hochalpenstraße“

Großglockner Hochalpenstraße Weltausstellung 1937

Panorama der Großglockner Hochalpenstraße im Österreich-Pavillon bei der Weltausstellung 1937 (Bildquelle: IMAGNO/Austrian Archives – Großglockner Hochalpenstraßen AG)

Die Weltausstellung Expo 2015 wird vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 in Mailand, Lombardei, Italien, zum Thema „Feeding the Planet, Energy for life“ (den Planeten ernähren, Energie für das Leben) stattfinden.

Österreich mit Großglockner Hochalpenstraße und Nationalpark Hohe Tauern vertreten
Die Großglockner Hochalpenstraße als Nationales Monument wird nach den Weltausstellungen in Brüssel, Belgien (1935) und Paris, Frankreich (1937) nach über einem dreiviertel Jahrhundert wieder Teil einer Weltausstellung sein. Die Nationalpark-Regionen und die Bundesländer der Hohen Tauern sind mit ihren wesentlichen touristischen Inhalten nun wieder bei einer Weltausstellung vertreten und werden den EXPO-Beitrag der Republik Österreich, der unter dem Motto „breathe austria“ (atme Österreich) läuft, entsprechend ergänzen.

Neben dem Österreich-Pavillon wird auch das „Alpine Österreich“ (mit seinen knapp eintausend Dreitausendern) durch Weiterlesen