Grado, der nahe Süden zu jeder Jahreszeit – eine Buchvorstellung

Grado Friaul Buch

Altstadt, Strände und Lagunen – Grado bietet für alle etwas (Foto: Sandra Raccanello/Schapowalow – styria regional Verlag)

Grado ist seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein See- und Kurbad, das damals wie heute unzählige Österreicher anzieht. Sehenswert die verwinkelte Altstadt mit ihren uralten Kirchen, beispielsweise der Dom Sant’Eufemia, der 579 geweiht wurde. Mit einem Wassertaxi vom Hafen in Grado zur Insel Barbana mit der Wallfahrtskirche Santa Maria di Barbana oder einfach nur gut Essengehen in einem der unzähligen Lokale. Grado ist seit bald 30 Jahren eines meiner Lieblingsreiseziele in Italien. Damit bin ich aber nicht alleine. Evelyn Rupperti schreibt sogar Bücher darüber.

Grado, der nahe Süden zu jeder Jahreszeit
Sieben Jahre nachdem Rupperti erstmals diesen Führer herausgebracht hatte, hat sie den Inhalt überarbeitet, aktualisiert und das Büchlein mit 188 Seiten, aber sehr handlich in schmalem Format, neu aufgelegt. Zwei Dinge haben sich in der Neuausgabe stark verändert: die optische Gestaltung des Textes wurde verbessert und das Glossar für Fisch & Co ausgeweitet.
Weiterlesen