Mit dem Rad von Rom nach Sorrent im Golf von Neapel

22, Oktober 2021 Der Weltuntergang stinkt nach faulen Eiern. Romantische Grüße mit Schwefeldämpfen von den Phlegmatischen – äh nein phlegräischen Feldern bei Neapel. © 2021 Gerald Lehner

Italien | Salzburg | 14. November 2021 | Der Salzburger Journalist und Pilot Gerald Lehner fuhr vom 16. bis 28. Oktober 2021 mit dem Rennrad von Rom die Küste entlang über Neapel nach Sorrent. Was er dabei erlebte, zeigt er hier in Bildern und seine Facebook-Postings durfte ich im Original übernehmen (danke Gerald). Sie standen bei den einzelnen Postings und können bei allen Bildern, die ich → unter diesem Link aufbereitet habe, nachgelesen werden. In diesem Artikel werden nur einige davon auszugsweise gezeigt.

Weiterlesen

„Lust“ auf Urlaub im Nationalpark Hohe Tauern in Österreich

Nationalpark-Region ARGE „Hohe Tauern – Die Nationalpark-Region“

Vorsitzender der länderübergreifenden ARGE „Hohe Tauern – Die Nationalpark-Region“ Mag. Christian Wörister und GROHAG-Vorstand Dr. Johannes Hörl vor einem der zahlreichen Standorte in Wien (hier: Hietzinger Hauptstraße, Wien, 13. Bezirk)

Kärnten | Salzburg | Nationalpark Hohe Tauern | Eine Plakataktion in Ostösterreich und Kärnten soll Lust auf einen Urlaub der kommenden Sommersaison in den Gemeinden des Nationalparks Hohe Tauern machen. Die groß angelegte Plakataktion präsentierten am Mittwoch, 24. April 2013, in Wien der Vorsitzende der länderübergreifenden ARGE „Hohe Tauern – Die Nationalpark-Region“ Mag. Christian Wörister und GROHAG-Vorstand Dr. Johannes Hörl.

50 Gemeinden bieten Urlaub in einer der schönsten Regionen der Ostalpen

Die Urlaubsmarke „Hohe Tauern – Die Nationalpark-Region“ wirbt für die Regionen und rund 50 Gemeinden des Nationalparks Hohe Tauern in den Bundesländern Salzburg, Kärnten und Tirol. Weiterlesen

Neues aus Frankreich

Radfahren in den Weinbergen von Sancerre in der Region Centre

Radfahren in den Weinbergen von Sancerre in der Region Centre; (c) J. Damase

Frankreich – Kunst und Kultur

Das Licht der Normandie zog von jeher Künstler an, vor allem Maler. 2013 steht diese Region Frankreichs ganz im Zeichen der Impressionisten und feiert nach dem großen Erfolg 2010 in diesem Jahr – 2013 – die zweite Auflage des „Festivals Normandie Impressionniste“. Meisterwerke von Pissarro, Monet, Van Gogh, Manet, Renoir, Sisley und anderen werden an verschiedenen Orten der Normandie in Sonderschauen zu sehen sein. Details zu diesem Festival auf der Internetseite von Atout France, die Französische Zentrale für Tourismus [… hier] sowie auf der Seite der französischen Region Normandie (deutsch) [… hier].

2013 ist auch das Jahr der Renaissance in Lothringen. Über die Details und Programme informiert die Seite von Atout France [… hier].

Straßenmusik, Tiere vom Bauernhof und ein Barfußpfad für buntes Treiben,  öffentliches Ostereiersuchen. Kunsthandwerker stellen ihre Kreationen und bunt bemalte Eier aus. Das Freilichtmuseum „Ecomusée d’Alsace“ in Ungersheim sowie das Bauernhofmuseum „Maison Rurale de l’Outre-Forêt“ in Kutzenhausen erklären althergebrachte Ostertraditionen – Ostern in Elsass, für Kurzentschlossene und ab Wien mit Direktflügen von Air France – Details über das Osterntreiben im Elsass sowie die Flüge von Air France gibt es auf den Internetseiten von Atout France [… hier].

Frankreich – Radfahren und Mee(h)r

Die Regionen Loiretal Atlantik (Pays de la Loire) und Loiretal der Schlösser (Centre)  sind sehr stolz auf ihre Fahrradroute „La Loire à Vélo“ (Loire-Radweg) [… zur Webseite], die, verbunden mit der Bretagne, bis zu 1 200 Kilometer Radfahrvergnügen erschließt.   In der Region Pays de la Loire gibt es heuer die 75. Internationale Radtouristik-Woche vom 4. bis 11. August 2013 in Nantes – letztes Jahr waren mehr als 13 000 Radler gekommen. Wer also diese Teile Frankreichs mit dem Rad erfahren möchte – bitte schön – [… hier die Details]

Weitere Frankreich-Informationen auf meiner Frankreich-Homepage [… hier]