Zwei neue Themenfachbücher Pauschalreisegesetz in Österreich

Manz Linde Pauschalreisegesetz

Titelbilder der beiden Reiserechtsbücher.

Wien | Salzburg | 24. März 2020 |  Die fast  30 Jahre alten Pauschalreiserichtlinien der Europäischen Union für Reisebüros und Reiseveranstalter wurden 2015 durch neue ersetzt. Diese mussten bis 2018 in nationales Recht umgesetzt werden. Seit Sommer 2018 gibt es nun in Österreich das „Pauschalreisegesetz“ (PRG). Wie dieses PRG in Praxis zu handhaben ist und welche Neuerungen es gibt sind die Inhalte zweier doch recht unterschiedlicher Fachbücher, eines im Linde Verlag und eines Manz Verlag (beide Wien) erschienen. Weiterlesen

Das neue Pauschalreisegesetz 2018

Symbolbild ( (c) ReneCiampaArt pixabay.com CC0 Creative Commons)

Österreich | 25. Jänner 2018 | Mit 1. Juli 2018 treten im gesamten EU-Raum neue Reiserichtlinien für Pauschalreisen in Kraft. In Österreich wurde dazu ein „Pauschalreisegesetz“ (PRG) erlassen. Dieses bringt Vor- aber auch Nachteile, sowohl für Reisende als auch für Reisebüros. Der Wiener auf Reiserecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Eike Lindinger, Autor mehrere Fachbücher für Reiserecht, hat zum neuen PRG ein Praxishandbuch herausgebracht (siehe diesen Link).

Ein kurzer Blick zurück in die Geschichte des österreichischen Reiserechts Weiterlesen

Von einem Beinbruch und Ausmalen: Hildegard Ivanic feierte 20jähriges Reisebürojubiläum mit Weltweitreisen

20 Jahre Reisebüro Weltweitreisen Eugendorf

Hildegard Ivanic (Mitte) mit ihrer Tochter Tina (links), rechts freut sich Sabine „Sassy“ Holzinger („Seer“), dazwischen sieht man Willy Bell von der Musikgruppe

Österreich, Salzburg, Eugendorf.  Ich war noch nie am Großglockner und Vorarlberg.“ Mit diesen Worten begrüßte Hildegard Ivanic am Freitag, den 8. November 2013, rund 180 geladene Gäste zu ihrem 20jährigen Reisebürojubiläum. Hildegard Ivanic eröffnete 1993 in Wals ihr Reisebüro unter dem Namen Reisebüro Airportcenter. Der Umbau des Airportcenters war 2010 für Hildgard Ivanic Anlass zum Umzug nach Eugendorf und für den neuen Namen „Weltweitreisen“.

Weiblicher Charme half beim Ausmalen ihres ersten Reisebürolokals
Ein Sturz über die Stiege in der Schule machte ihr geplantes „Sport – und Englischstudium“ zunichte und Hildegard Ivanic begann ihre Reisebürokarriere in einem Salzburger Reisebüro. Dann hörte sie von einem freien Lokal im gerade eröffneten Airportcenter in Wals. Sie wollte sich also selbständig machen, in 14 Tagen, entschied sie Mitte Oktober 1993. Weiterlesen