Sternenhimmel über dem neuen Restaurant im Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg

Peter Krackowizer: Hotel Schloss Mönchstein Umbau Fertigstellung Mai 2018 &emdash; Mönchstein_Hotel_004

Hotel Schloss Mönchstein mit der neuen Glaskuppel (rechts) über dem neuen Restaurant „The Glass Garden“.

Österreich | Salzburg | Mönchsberg | 20. Mai 2018 | Wo bis zum Herbst 2017 eine offene Terrasse an (den wenigen) lauen Sommerabenden Salzburgs zum Träumen einlud, erhebt sich seit Mai 2018 eine imposante Glaskuppel. Sie beherbergt das zwei-Hauben-Restaurant des Hotels Schloss Mönchstein und erlaubt herrliche Blicke auf die Stadt Salzburg, wenn es gerade einmal nicht regnet…

Vom „Professoren-Sommerschlössl“ zum weltbesten Schlosshotel

Wo sich einst die „Gelehrten Herren Professoris“ der Salzburger Benediktineruniversität im damaligen „Tetelheimer Turm“ von der „schweren Kopfarbeit“ im Sommer erholten, entstand seit 2005 eines der beiden Fünf-Sterne-Superieur-Hotels in der Stadt Salzburg.

Peter Krackowizer: Hotel Schloss Mönchstein Umbau Fertigstellung Mai 2018 &emdash; Mönchstein_Hotel_032

Offizielle Eröffnung des Restaurants „The Glass Garden“ am 15. Mai 2018, von links: Samantha Teufel, Directrice des Hotels, Dr. Hans-Peter Wild, Besitzer und Arch. DI Dr. Volkmar Burgstaller;

Gourmet-Restaurant „The Glass Garden“ und „Apollo-Bar“ unter einer Glaskuppel Weiterlesen

Advertisements

Gastronomie weltweit: Französische Restaurants stehen ganz oben auf „La Liste“!

Die besten Restaurants der WeltParis | Wien | Atout France |   Am 17. Dezember 2015 wurde im französischen Außenministerium in Paris am Quai d’Orsay in Anwesenheit des Außenministers Laurent Fabius „La Liste“ veröffentlicht, das neue internationale Gastronomie-Ranking, das weltweit 1 000 herausragende Restaurants auszeichnet.  Frankreich steht mit insgesamt 116 Restaurants am 2. Platz der Reiseziele mit den meisten ausgezeichneten gastronomischen Restaurants. Die drei meistprämierten Köche sind ebenfalls Franzosen.

Frankreich im Ranking

Frankreich steht zwar im Ranking der 1 000 besten Restaurants auf „La Liste“ auf Platz 2, übernimmt aber den ersten Platz vor Japan, wenn es jeweils um die 250, 100 oder 50 besten Restaurants weltweit geht.  Die Restaurants Guy Savoy (Paris) – am 4. Platz, Maison Troisgros (Roannes) – am 8. Platz und die Auberge du Vieux Puits (Fontjoncouse) – am 9. Platz sind unter den Top Ten auf „La Liste“. Außerdem sind die drei meistprämierten Köche ebenfalls Franzosen: Joël Robuchon (11 Restaurants), Alain Ducasse (7 Restaurants) und Pierre Gagnaire (7 Restaurants). Weiterlesen

Bistro, mon Amour, Klassiker aus der französischen Küche – eine Buchvorstellung

Bistro, mon Amour Christian Brandstätter Verlag

Buchtitelbild „Bistro, mon Amour“ (Foto: Rita Newmann // Christian Brandstätter Verlag)

„Bistro, mon Amour“ ist ein sehr französisch-authentisches Buch mit Zusatzinfo über Zutaten und Entstehungsgeschichten von Gerichten.

„Beaulieu“, ein „schöner Ort“ und vor allem ein geschmackvoller, in Wien
Schlägt man das Buch auf und schaut es sich zunächst einmal nur durch, fühlt man sich ein Bistro in irgendeiner Stadt in Frankreich versetzt. Doch es handelt sich um das „Beaulieu“ im österreichischen Wien. So authentisch hat Rita Newmann die Atmosphäre dieses Lokals in Bilder eingefangen. Nachdem eingangs auf einigen Seiten das echte französische Bistro treffend erklärt wurde, natürlich mit Bildern aus dem „Beaulieu“, geht es mit den Rezepten los.

Was „Crottin de Chavignol“ ist und sich unter dem Titel „Raubtierfütterung“ verbirgt
Salate, Sandwiches, Vorspeisen, Suppen, Quiches, Buchweizen-Crêpes, Weiterlesen

Seit 65 Jahren ein Hotel, seit 10 Jahren das neue Hotel Schloss Mönchstein Salzburg

Österreich | Salzburg | Schon im 17. Jahrhundert urlaubten Professoren der Salzburger Universität im Sommer in einem Schlösschen auf dem Mönchberg in der Stadt Salzburg, genannt „Professorenschlösschen“. Später wohnte hier der Privatbankier Karl Leitner, dem Salzburg das erste elektrische Licht, den ersten Mönchbergaufzug und das Ausflugslokal (später Grand Café Winkler), wo sich heute das Museum der Moderne Mönchsberg befindet, zu verdanken hat. 1948 öffnete Ferdinand Veith das Schloss als Luxushotel. Nach mehreren Besitzerwechseln ließ der in der Schweiz lebende deutsche Unternehmer und Jurist Dr. Hans Peter Wild komplett umbauen und eröffnete das Hotel Schloss Mönchstein am 20. Juli 2003 als neues Fünfsterne-Hotel mit 24 Zimmern. Ende 2010 wurde es dann das erste Fünfsterne-Superieur-Hotel Salzburgs.

Alle Bilder auf meiner Bilder-Plattform unter diesem Link.

10 Jahre wurden mit zehngängigem Menü gefeiert Weiterlesen

„La Mère Germaine“, seit über 70 Jahren ein internationaler Treffpunkt

Restaurant "La Mère Germaine" in Villefranche-sur-Mer, Südfrankreich

Abend-Romantik im Restaurant „La Mère Germaine“ in Villefranche-sur-Mer, Südfrankreich

Frankreich | Südfrankreich |Villefranche-sur-Mer | Wenn man in dem beschaulichen Villefranche-sur-Mer an der südfranzösischen Côte d’Azur, zwischen Nizza und Monte Carlo, abends aufs Meer hinaus zum Cap Ferrat blickt, und einen der Hunger überkommt, beginnt man sich ein nettes Lokal zu suchen.

Fällt dabei die Wahl auf das Restaurant „La Mère Germaine“, so hat man nicht nur gut gewählt, sondern darüber hinaus auch ein Restaurant mit interessanter Geschichte gewählt […weiterlesen].