Küstenhandbuch Italien: Ventimiglia-Brindisi, mit Sardinien, Sizilien und Malta

Das Titelbild zeigt Portofino an der Ligurischen Küste ( © Egmont Friedl)

11. Juni 2019

Autor Rod Heikell ist passionierter Segler und hat bereits mehrfach den Atlantik und den Indischen Ozean überquert. Sein Herz gehört jedoch dem Mittelmeer. Mit dem Küstenhandbuch Italien lässt er Sie an seiner Expertise teilhaben und gibt wertvolle Tipps zum Segeln in den beliebtesten Revieren zwischen Brindisi und Ventimiglia:

  • Ligurien
  • Toskana
  • Tyrrhenisches Meer
  • Sardinien
  • Sizilien
  • Golf von Tarent und Ionisches Meer
  • Südliche Adria
  • Malta
Weiterlesen

Unwetter in November 2013: Sardinien – Informationen vom italienischen Zivilschutz Protezione Civile

(ENIT Wien, 19.11.2013) Ein Unwetter hatte in der Nacht von Montag, den 18. auf Dienstag, den 19. November 2013 in Sardinien für Überschwemmungen und teilweise Verwüstungen gesorgt. Die betroffenen Gebiete sind vor allem die Provinzen von Olbia, Nuoro und die Stadt Torpé. Der italienische Zivilschutz bestätigte am 19. November, dass 16 Menschen ums Leben gekommen sind und 2 500 Personen sicherheitshalber evakuiert wurden. Der Zivilschutz, die Feuerwehr und weitere 37 Organisationen sind im Einsatz, um den betroffenen Menschen zu helfen und die Situation unter Kontrolle zu halten. Die überschwemmten Dämme des Flusses Cedrino sind wieder unter Kontrolle und das Wasser zieht sich hier langsam zurück. Das Stromnetz in den Provinzen Olbia und Nuoro ist teilweise noch unterbrochen sowie einige Straßen und Eisenbahnverbindungen. Zu den unterbrochenen Straßenverbindungen gehören die Schnellstraße SS 129 und 131.

Der Flughafen und der Hafen in Olbia sind, wie die anderen der Region, geöffnet. In Olbia ist nur mit leichten Einschränkungen zu rechnen.

Der Zivilschutz empfiehlt Autofahrern in Sardinien das Fahrzeug stehen zu lassen und sich vor Fahrantritt über die Situation auf den Straßen zu informieren. Weitere ständig aktualisierte Informationen gibt es auf:
www.protezionecivile.gov.it
und unter der Hotline 1518 (in Italien)
www.ansa.it (italienischesprachige Nachrichtenagentur)

DuMont Bildatlas Sardinien ausgezeichnet als bestes Reisemagazin über Italien

Sardinien Bildaltlas von DuMont

Titelbild des neuen Sardinien-Bildaltlas von DuMont

Der DuMont Bildatlas Sardinien wurde beim Wettbewerb „Premio Enit 2013“ in der Kategorie „Zeitschrift“ als bestes Reisemagazin ausgezeichnet.

Die italienische Zentrale für Tourismus ENIT vergibt den Preis jährlich in vier Kategorien. Die Autoren Birgit Müller-Wöbcke und Manfred Wöbcke machen mit ihrem Text Lust auf abwechslungsreiche Entdeckertouren durch diese Region. Fotograf Tobias Hauser führt mit spektakulären Panoramen kreuz und quer über die Insel. Traumbuchten, herrliches Bergland und eine frühlingshafte Blütenpracht präsentiert das Reisemagazin mit seinen starken Impressionen, mit spannenden Geschichten und wertvollen Reisetipps […weiterlesen]