Ab April 2016 Direktflüge von Wien nach Toulouse und Bordeaux

Boeing 737-3B3(QC) der ASL Airlines France (Bild: Javier Bravo Muñoz GFDL 1.2 via Wikimedia Commons)

28. September 2015 | update 11. Februar 2016 | Nur mehr zwei Flugstunden von Wien in die zwei französischen Metropolen – zwei beliebte Urlaubsdestinationen im Südwesten Frankreichs, Bordeaux, bekannt für seine Weine und Toulouse, aufgrund seiner zahlreichen Bauwerke aus roten Ziegelsteinen „la ville rose“ genannt, werden zwischen 15. April  und30. September 2016 zweimal wöchentlich direkt von Wien aus angeflogen.

Die französische Fluggesellschaft Europe Airpost hat angekündigt, die letztes Jahr im Mai gestarteten Flugverbindungen fortzuführen.
Die Direktflüge können ab sofort über die Webseite www.europeairpost.com/en zum One-Way Tarif von EUR 79,- (inklusive Gebühren und Freigepäck) gebucht werden. Geflogen wird mit einer Boeing 737-300, die über eine Kapazität von 147 Sitzen verfügt.

Flugstrecke Wien – Bordeaux  (jeweils Montag und Freitag)
Abflug von Wien um 16.35, Ankunft in Bordeaux um 18.50 Uhr
Abflug von Bordeaux um 7.30 Uhr, Ankunft in Wien um 9.45 Uhr

Flugstrecke Wien – Toulouse (jeweils Montag und Freitag)
Abflug von Wien um 10.40 Uhr, Ankunft in Toulouse um 12.50 Uhr
Abflug von Toulouse um 13.35 Uhr, Ankunft in Wien um 15.45 Uhr

Fußballfans ermöglichen diese Direktflüge eine unkomplizierte Anreise zu den Matches der Fußball Europameisterschaft in Toulouse und Bordeaux, die zu den insgesamt zehn Austragungsorten der EURO 2016 gehören.

Der schöne Südwesten so nah

Seit 2007 UNESCO-Weltkulturerbe ist Bordeaux mit seinen weltberühmten Weinen, vielen Cafés, reiche Museen und lebendigen Plätzen ein spannendes und pulsierendes Reiseziel. Und die Atlantikküste mit der berühmten Wanderdüne ‚Dune du Pilat‘ und der Austernzucht in Arcachon sind nur einige Kilometer entfernt.

In die quirlige Stadt Toulouse mit ihren rosafarbenen Backsteingebäuden, wo Hausboote am überaus beliebten ‚Canal du Midi‘ anlegen, zieht es viele Städtetouristen. Die legendären Weitwanderwege durch die Pyrenäen begeistern Wanderer und Lourdes ist Anziehungspunkt für viele Pilger.

Mehr über den französisches Südwesten und seine Sehenswürdigkeiten in meinem Beitrag hier.

Advertisements

Geteiltes Dorf, Käse und Heiligenerscheinungen – Midi-Pyrénées in Frankreich, ein Reiseführer

Conques, Midi-Pyrénées, Frankreich

as mittelalterliche Städtchen Conques mit romanischer Abtei liegt am Jakobsweg nach Santiago de Compostela. (Foto: © Atout France/Maurice Subervie)

Frankreich | Midi-Pyrénées | Etwa so groß wie die Steiermark, Ober- und Niederösterreich zusammen, genauso guten Wein wie in Niederöstereich, nur deutlich südlicher gelegen. Ich meine jene französische Region, die sich zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantik versteckt, bekannt ist für die derzeit höchste Brücke der Welt bei Millau, für die europäische Airbus-Industrie und für Lourdes.

Die Midi-Pyrénées ist aber noch viel mehr, 420 Seiten… Weiterlesen

Toulouse erschließt mit Südwestfrankreich ein vielfältiges Urlaubsgebiet

im Kreuzgang der ehemaligen Benediktinerabtei in Moissac, Midi-Pyrenäen, Südfrankreich, die als Teil des Weltkulturerbe der UNESCO „Jakobsweg in Frankreich“ ausgezeichnet wurde

im Kreuzgang der ehemaligen Benediktinerabtei in Moissac, Midi-Pyrenäen, Südfrankreich, die als Teil des Weltkulturerbe der UNESCO „Jakobsweg in Frankreich“ ausgezeichnet wurde; Foto: © ATOUT FRANCE/Patrice Thébault

Toulouse – Hauptstadt des Höhenflugs – bei der Luft- und Raumfahrt

Toulouse, die Hauptstadt der größten Region Frankreichs – Midi-Pyrenäen – ist mit 437 000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Frankreichs und liegt mit 110 000 Studenten an dritter Stelle der französischen Universitätsstädte. Toulouse ist aber vor allem die Hauptstadt des Höhenflugs – bei der Luft- und Raumfahrt, sowie der Forschung liegt Toulouse ganz an der Spitze. 1969 wurde hier das erste Überschall-Flugzeug „Concorde“ und 1972 der erste Airbus gebaut. Dank dieser außergewöhnlichen Erfolge nimmt Toulouse heute den zweiten Platz der Weltraumzentren der Welt ein und ist das größte Luftfahrtzentrum Europas. Weiterlesen