Bilder-Kurzgeschichte Swissair Nr. 2: Die Flugplätze in der Geschichte der Fluglinie

Flugplatz Dübendorf in der Schweiz in den 1920er-Jahren

Passagierflugzeuge über dem Flugplatz Dübendorf: Ad Astra-Aero CH-142 Dornier-Merkur und Balair Fokker F-III in der Luft, Luftbild aus Süden, Hangare und Pisten, abfotografierte Postkarte, ca. 1927 (ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv, Public Domain)

Salzburg | Neumarkt am Wallersee | 26. März 2020 | Am 26. März 1931 wurde die Swissair durch die Fusion der Fluggesellschaften Ad Astra Aero und Balair gegründet.  Im Verlauf der Geschichte dieser Fluggesellschaften gab drei verschiedene Flugplätze: Beim Zürichhorn im Züricher See, in Dübendorf und schließlich in Zürich-Kloten. Hier ein paar Bilder aus der Geschichte dieser Flugplätze. Weiterlesen